Schabenbekämpfung

Schaben, auch Kakerlaken genannt: Bekämpfung zwingend erforderlich.

Schaben sind anerkannte Krankheitsüberträger. In lebensmittelverarbeitenden Betrieben, öffentlichen Einrichtungen und ähnl., ist eine Bekämpfung gesetzmäßig vorgeschrieben. Ein Befall kann zu erheblichen Geruchsbelästigungen führen. Schäden durch Fraß und Verschmutzungen durch Kot und Urin.

Die Bekämpfung erfolgt in der Regel mit Fraßgelen. Dieses Gel wird mit kleinen Spritzen in Ritzen und Spalten eingebracht, so sind Berührungen mit dem Gel nicht möglich. Die Gele riechen nicht und dampfen auch nicht aus. Eine Raumverneblungen oder ein Ausgasen ist nicht nötig.

Ein verlassen der Wohnung bzw. der Bereiche, sowie auch Reinigung oder Ausräumung bzw. Abdeckung von Inventar, so wie es früher einmal war, ist nicht erforderlich.

Der erste Erfolg ist in den meisten Fällen bereits nach 24 Stunden feststellbar. Die Tilgung des Befalls nach ca. 72 Stunden !!! Die Bekämpfung ist IMMER erfolgreich. Eine anschließende Reinigung und Desinfektion, bzgl. der toten Tiere und deren Hinterlassenschaften, ist zu empfehlen.

Schaben, im Volksmund auch Kakerlaken, typische Befallsspuren, Schabenkot
Schaben, im Volksmund auch Kakerlaken, typische Befallsspuren, Schabenkot
Befallsermittlung mittels Monitoren, Schabenfallen mit Leimfolien und Lockködern auf Lebensmittelbasis.
Befallsermittlung mittels Monitoren, Schabenfallen mit Leimfolien und Lockködern auf Lebensmittelbasis.
Leimfolie für den Monitor
Leimfolie für den Monitor
Leimfolie nach ca. 14 Tagen, besetzt mit Schaben in allen Stadien.
Leimfolie nach ca. 14 Tagen, besetzt mit Schaben in allen Stadien.
Befallsfreiheit meistens schon nach 24 Stunden erreicht. Köder zur Vorbeugung ca. 3 Monate aktiv.
Befallsfreiheit meistens schon nach 24 Stunden erreicht. Köder zur Vorbeugung ca. 3 Monate aktiv.
Schabenbefall in einem Keller, so gut wie nicht ersichtlich. Tiere sind bereits in ihre Verstecke geflüchtet. Bei genauerem hinsehen, siehe auch Detaillfoto, sind die Reste toter Tiere sowie -zig geplatzte Eipakete ersichtlich.
Schabenbefall in einem Keller, so gut wie nicht ersichtlich. Tiere sind bereits in ihre Verstecke geflüchtet. Bei genauerem hinsehen, siehe auch Detaillfoto, sind die Reste toter Tiere sowie -zig geplatzte Eipakete ersichtlich.