Mäusebekämpfung

Im Innenbereich, Wohnung, Haus, Büro, Werkstatt, Keller, Dachboden, Lager, Bekämpfung zwingend erforderlich.

Nicht nur, dass Mäuse ständig Kot und Urin verlieren, der unter Umständen Krankheiten übertragen kann, zu erheblichen Geruchsbelästigungen führt, Schäden durch Nagertätigkeit und Verschmutzungen durch Kot und Urin hinterlassen, beherbergen sie in ihren Nestern, sowie am Körper eine Unzahl von Parasiten wie z. B. Zecken, Milben, Wanzen, Flöhe. Auf Grund dessen ist Mäusebefall in vielen Fällen die Grundlage für z. B: Bettwanzenbefall, Flohbefall oder ähnl. in Wohnbereichen.

Die Bekämpfung erfolgt in der Regel mit Kontrollköderstationen (Mäuseboxen) und Mäusewirkstoffen (Mäuseköder, im Volksmund Mäusegift), die für die Mäuse tödlich wirken. Die Bekämpfung ist IMMER erfolgreich. In den meisten Fällen ist eine parallele Bekämpfung im Außenbereich erforderlich. Auch bei einem Mäusebefall „nur“ im Außenbereich, Garten, Terrasse und ähnl., ist eine Bekämpfung zu empfehlen, so kann ein Befall im Innenbereich schon im voraus unterbunden werden.

Kontrollköderstationen, wie auch Köder, werden fest montiert, zugriffssicher. Keine Gefahr für Kinder, Hunde, Katzen, Vögel, Eichhörnchen. Eine Bekämpfung beinhaltet die Einrichtung, sowie 2 Nachkontrollen in einem Abstand von 14 Tagen, sowie weiteren 4 Wochen. Der erste Erfolg ist in der Regel schon nach 2-3 Tagen zu verzeichnen. Eine anschließende Reinigung und Desinfektion ist zu empfehlen.

Mäusebefall in einem Schuppen. Kot, sogenanntes Genagsel und Kadaver.
Mäusebefall in einem Schuppen. Kot, sogenanntes Genagsel und Kadaver.
Fraßöder mit Wirkstoff zum Mäuse bekämpfen in einer Köderbox eingelegt. Befestigt gegen Herausfallen und verschleppen.
Fraßöder mit Wirkstoff zum Mäuse bekämpfen in einer Köderbox eingelegt. Befestigt gegen Herausfallen und verschleppen.
Köderboxen werden mit Warnaufklebern versehen, nummeriert und protokoliert und an die Befallsschwerpunkte gestellt.
Köderboxen werden mit Warnaufklebern versehen, nummeriert und protokoliert und an die Befallsschwerpunkte gestellt.
Nachdem die Mäuse den Köder gefressen haben ist der Befall getilgt. Bereich gereinigt und Desinfiziert.
Nachdem die Mäuse den Köder gefressen haben ist der Befall getilgt. Bereich gereinigt und Desinfiziert.